Bliebteste WebseiteWillkommenGästebuchKontaktImpressumNeuesLinklisteGeschenkeBewertungenSitemap

Newjorg

Folgendes Textdokument erhielt ich von *Newjorg* zur Veröffentlichung zugeschickt.
Es ist mit Humor, Sarkasmus und einer ordentlichen Portion Wahrheit gespickt, die Geschichte möchte ich euch nicht vorenthalten. Es kann durchaus so laufen ich kenne 3 Personen denen es so ähnlich ergangen ist und vieles verloren haben. Zugleich sind sie um einiges an Erfahrung reicher.

Obwohl diese Geschichte meiner Meinung nach zu sehr verallgemeinert geschrieben ist, habe ich mich dennoch dazu entschlossen diese zu veröffentlichen. Ich Distanziere mich jedoch ausdrücklich vom Inhalt. Achtung die Rechte für diesen Text liegen in erster Linie beim Verfasser. Es ist absolut untersagt dieses Dokument zu kopieren oder in irgendeinerweise abgeändert zu veröffentlichen.
Mir liegt die schriftliche Genehmigung sowie die ganze Anschrift des Verfassers mit dem Realnamen vor.

Über Traumtänzer

Es mag ja viele Traumtänzer auf dieser Welt geben, aber die wahren Champions unter Ihnen findet man hier in Thailand. Das Traumtänzer - Phänomen ist nirgendwo in der Welt so ausgeprägt, wie hier im Land des Lächelns. Dabei bleibt es rätselhaft , ob es das schöne warme Wetter, das exotische Essen oder das Antlitz der Thai Ladies ist, was normale Männer (vor allem ältere Herren, mit etwas Geld ) zum Abschalten der Denkregion des Gehirns veranlasst. Dabei spielt es keine Rolle wie gut sich die Ladies auf Englisch oder anders verständigen können. Ich hab einen Freund , der sagt je besser die Ladies der englischen Sprache mächtig sind, desto länger sind sie im Geschäft und um so besser sind sie trainiert . Am Besten sind die, die nur ganz wenig oder gar kein Englisch sprechen, die sind also nicht trainiert und damit wird das Stellen der jeglichen Forderungen zur natürlichen Barriere.
Schon nach dem ersten Kontakt werden von jenen Farrangs die typischen Anzeichen von Abzocke total ignoriert. Dabei sind es nicht die Thai Ladies, die eine total falsch verstandene Situation auslösen, es sind die Farrangs. Der Farrang trifft die Thai Ladies in den Bars und anderen diversen Entertainment Einrichtungen und fällt nach dem ersten intensiven Kontakt, in eine kritiklose Ohnmacht. Diese Ohnmacht hält dann meistens bis zum eigenen finanziellen und emotionalen Ruin an. Was dann kommt ist pathologisch gesehen, eine behandlungsbedürftige Situation, aber welcher Pchychiater ist schon gleich zu Stelle??. Der Ablauf dieser Ohnmacht läuft nicht festen Schemen ab, lässt sich grundsätzlich in vier (4) Stufen darstellen:

Stufe 1: Kennen lernen und Aufreizen(Promotion)

In dieser Promotion Phase bekommt der Farrang wirklich alles geboten was er sich nur in seinen feuchtesten Träumen je vorstellte. Das ist auch notwendig, denn sonst schafft man es nicht, die Denkregion des Farrang auszuschalten. Das wissen die Thai Ladies nur zu gut und spielen erst mal mit unter-bieterische Stimme das arme Fräulein, das keinen Beschützer hat und auch sonst niemanden, der sich um Sie kümmert. Das weckt das Beschützer und Helfer Syndrom beim Farrang und öffnet die Brieftasche erst mal halbseitig.
In dieser Phase stehen die Chancen noch bei 50 / 50 für beide. Springt er ab muss man halt wieder ein bisschen abnehmen und sich wieder auf dem Markt verbiegen. Springt sie ab, was die Abwendung seines Ruins bedeutet, wäre es in dieser frühen Phase das Beste ...für Ihn, aber....

So weit, so gut. Geht es jedoch weiter dann folgt die Phase 2.

Stufe 2: Die totale emotionale Anbindung des Farrangs an die Lady (Das Andocken)

Im Grunde genommen sind das Barleben für die Thai Ladies, absehen von ein paar Prügeleien und Messerstechereien, monoton. Die wechselnden Beisteiger sind im Grunde genommen eine lästige Angelegenheit. Also warum nicht einen Doofen oder älteren Herrn finden, dem man glaubend macht, das Sie, die Thai Lady, die Liebe seines Lebens sei. Also auf und mit dem richtigen Blick und Dank des professionellen Trainings einen möglichst alten Blöden suchen. Das ist in den bekannten Ferienregionen und auch in BKK leicht. Hat es geklappt, folgt die Verlieb-Phase. Die Arbeit in der Bar wird sausen gelassen und die Freunde dürfen nur noch notfällig anrufen. In dieser Phase werden dann schon mal wegweisende Hoffnungen seitens der Thai Lady geäußert. Also ich möchte nur noch mit Dir leben und ich möchte ein Baby von Dir, ungeachtet des greisenhaften Alters des Farrangs.
Seitens des Farrangs werden solche Absichten, mit den Worten begeleitet: „ Also, ich glaube meine Thai ist total anders!!“ Das ist der gelungene Vollzug des Andockens. Beim Erreichen dieses Levels, wird nun von der Thai richtig Gas gegeben. Die Thai zeigt jetzt, dass Sie neben den körperlichen Ertüchtigungen in der horizontalen Ebene auch noch die von den Farrangs sehr geschätzten hausfraulichen Fähigkeiten beherrscht. Außerdem ist Sie die perfekte Nagelpflegerin ( ich meine wirklich Fuß - und Fingernägel!! ) , Masseurin und man bekocht den Farrang wie ein Sterne Koch und.... mimt sogar schon mal die Putzfee. Das beeindruckt den Farrang und nun lässt Er das Geld laufen. Man will ja schließlich zeigen, dass man neben der noch fragmentarisch vorhandenen Manneskraft auch noch die Kraft der dicken Brieftasche besitzt.
Von diesem Zeitpunkt an, kommen dann schon solche Sprüche seitens der Thai, wie : „ Love can not eat „. Außerdem beginnt jetzt auch eine gemeinsame Lebensplanung. Ist der Farrang noch gebunden, wird dann schon mal gefragt:“ wie viel bezahlst Du denn so für Deine alte Frau?“ Die Beantwortung dieser Frage ist ein wichtiger Meilenstein, denn wie soll man sonst raus-finden :“ist er potent?“ ( ich meine jetzt nicht in der Ratter - Region, sondern mehr die Stelle an der die Brieftasche sitzt). Zweitens testet die Thai Lady : „wäre diese Höhe auch auch für mich ausreichend“, da dies ja die Höhe ist , an der sich die Thai orientiert. Sagen wir mal: „es handelt sich um den Sockelbetrag“. Mit fortschreitender Zweisamkeit hat der Farrang kein Problem Goldzierrat und Geld sagen wir mal :20.000- 30.000 THB monatlich rüber wachsen zu lassen, er will jetzt auf gar keinen Fall , dass die Thai Ihm jetzt noch von der Schippe springt und er will sie ja raus holen aus dem Sumpf (Helfersyndrom ).

Stufe 3 : Knacken des Jackpots

Für die Einleitung der Phase 3 gibt es wieder verschiedene Rituale, aber hier ein paar Beispiele:

  • Ich bin schwanger
  • Ich habe ein Problem, Mutti will Land für meine Zukunft kaufen, ja ich brauche Geld
  • Ich kann hier( Pattaya, Bkk, Phuket ) nicht länger leben, lass uns in meine Heimat ( Issan ) gehen und ein neues Leben beginnen.

  • Das sind nur ein paar Beispiele ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Der liebestolle Farrang, da er ja die Phase 2 erfolgreich durchlaufen hat, fühlt sich nun in Zugzwang und beginnt zu agieren. Erstmal mal zu Hause alles klären, kurz und schmerzlos, mit etwas Flurschaden okay, aber ohne Emotionen.
    Nun Geld aus dem Farrangland anschaffen. Am Besten in Bar. Scheiße gehen aber nur 10.000 Euro. Okay, scheiß auf die Finanzbehörde. Also werden schon 40 Teuro – 50 Teuro auf das Thai Konto überwiesen. Damit kann man Land , Haus und Auto kaufen. Jetzt wird zur Mama gereist. Mama und Papa sind barfüßige Reisbauern und sitzen bei Ankunft auf dem Fußboden vor der Holzhütte. Lächelnd und unterbieterisch zeigen Sie dem Farrang die zusammengeklappten Außen-Handkanten. Man nennt das hier Weih. Mama spricht leise und niemand unterbricht sie. Dann kommt die wegweisende Übersetzung durch die Thai:“ Mama sagt, wenn Du hier mit mir leben willst musst Du etwas für meine Zukunft tun !!!“Also ein bisschen Gold , Land, Haus, Auto und Du musst, damit die Nachbarn weiter gut über die Familie reden, mich heiraten. Na ja, Du wirst 100.000, THB für mich an die Mama zahlen, also Du wirst mich abkaufen“. An dieser Stelle glaubt der Farrang , dass er damit ein kleines Stück Thai Fleisch erwirbt, was sich aber später, je nachdem ,also sagen wir mal nach 2-3 Jahren, als Irrtum herausstellt.
    Da Mama der Boss ist, regelt auch Mama den Landkauf und wenn es günstig kommt steht schon ein Haus oder eine Hütte darauf. Diese wird nun der Traumtänzer mit der verbleibenden Kraft seines Thai Kontos Stück um Stück auf Farrang –Standard verbessert. Die kostenpflichtige Hilfe der Thai Familie ist Ihm gewiss. Und irgendwann ist dann alles so in Hof und Haus, dass man glücklich zusammen mit seiner Thai Traumfrau bis an sein Lebensende glücklich darin wohnen könnte. Dann kommt aber die Phase 4.

    Stufe 4 : Die Himmelfahrt

    Irgendwann wird dieses sogenannte Familienleben langweilig für die Thai. Also das Beste ist der Traumtänzer geht wieder! Aber Wohin? Ist doch der Thai egal. Hauptsache er geht weg. Doch manchmal stellt sich dieses Entsorgen des Traumtänzers als widerspenstige Sache heraus, je nachdem wie hartnäckig Er halt ist. Es kann zum Beispiel so beginnen, dass nach Jahren ( maximal 3 Jahren, manchmal schon eher ) ,die Thai nachts nicht mehr nach Hause kommt. Tagsüber ist sie schon lange nicht beim Traumtänzer. Anfangs wird das nächtliche Ausbleiben mit : „Ich war zu einer Beerdigungsfeier oder ich musste auf Großmutter aufpassen“, entschuldigt. Später, wenn Sie denn mal nach Hause kommt, wird dann unverhohlen mitgeteilt: ich war auf einer Party, ich brauche meine Privatsphäre. Jetzt wird der Traumtänzer aber nachdenklich und versucht die Thai richtig zur Rede zu stellen, was dann in der kurzen Antwort endet: „ Du langweilst mich und Du kannst verschwinden, also sagt Sie:

    „Pai !! “

    An dieser Stelle möchte der Verfasser nicht auf die verschiedenen Nuancen des „Final Schoot Down“ eingehen. Nur soviel: Irgendwann fährt er in Richtung Himmel, ob er auf dem Weg dahin, noch rechts abbiegen kann, hängt von der Stärke seiner Schutzengel ab.

    Gestatten? Traumtänzer

    Obwohl diese Geschichte meiner Meinung nach zu sehr verallgemeinert geschrieben ist, habe ich mich dennoch dazu entschlossen diese zu veröffentlichen. Ich Distanziere mich jedoch ausdrücklich vom Inhalt!!

    §§§ Ich weise nochmals darauf hin, das es untersagt ist, diesen Text zu kopieren das Copyrigth liegt bei dem verfasser.§§§
    Gezeichnet der Webseitenbetreiber Thaileben.

    top