Top Link

Wat Sirindhorn Wararam

Ihr habt vielleicht meinen Bericht Königspark gelesen und seit so in dieses Kapitel gelangt. Eventuell habt Ihr die Weltgrösste Solaranlage auf dem Stausee besichtigt und die fahrt geht nach einem U-turn weiter. Nun sind wir sehr nahe an der Grenze zu Laos. Ist ja selbstverständlich, dass es unterwegs in Richtung grenze Chong-Mek noch eine Tempel-Empfehlung gibt. Die Hinfahrt geht links steil den Berg hinauf. Die Fahrspuren sind mittlerweile sogar betoniert und mit Strassenlampen versehen, ein Besuch lohnt sich sehr, da die Tempelanlage, und die Aussicht sehr schön ist, und ständig erweitert wird. Die Mönche verkaufen zudem eine grosse Auswahl an Cannabisprodukten für die Gesundheit (siehe bitte Bild zum schluss vom Bericht).

Googel Maps Koordinaten: 15.148956, 105.467803

startbild wat sirindhorn wararam 2023

Bei nachfolgenden Bildern seht Ihr die arbeiten im Jahre 2010. Diese Tempelanlage wird bestimmt wunderschön. Hier ein Eindruck, wie es begonnen hat.

tempelbaustelle 2010

tempelbaustelle etwas weiter gebaut

drachen in beton vorgefertigt

drachen sind nun verziert und bemahlt

Wir waren zwischenzeitlich öfters da. Nun, im September 2015 hatte ich meine Fotokamera dabei und es ist Zeit den Fortschritt fotografisch festzuhalten. Sie waren wirklich sehr fleissig und sind es immer noch.

Tempelbild von der seite weiter gebaut

drachenstatuen schön verziert von der seite.

Das wat sirindhorn hintere aufnahme am Tag

Das wat sirindhorn hintere aufnahme am Tag

Es gibt einige Buddhastatuen zu bestaunen. Manche sind fast lebensecht nachgebildet.

Buddastatuen mit gold verziert

Buddastatuen lebensecht in bronze

Ende Dezember 2022 war unser Schwiegersohn zu besuch, für Ihn ist es kein Problem auch im dunkeln Auto zu fahren, somit konnten wir die Tempelanlage am Abend bewundern. Sobald es dunkel wird ist der Tempel, und die rundumfläche wunderschön mit fluoreszierenden Elementen beleuchtet, und vor allem am Wochenende extrem gut besucht. Ich kann von der vorderen Ansicht leider keine Fotos veröffentlichen, da einfach zu viele Personen auf dem Bild wären. Es ist im Allgemeinen etwas schwer am Abend bei soviel Publikumsverkehr gelungene Fotos zu machen.

Tempelbild hintere ansicht beleuchterter Lebensbaum am abend

Das wat sirindhorn seitenansicht am abend

rund um den tempel beleuchtet

Es gibt auch schöne Plätze zum Verweilen, und die Parkanlage wird stetig verschönert und erweitert. Es gibt genügend sehr saubere WC anlagen, die teilweise behindertengerecht sind. Daneben steht ein Aussichtsturm für die sehr schöne Aussicht.

grosse saubere wc anlage im park mit ausichtsturm

schöner park mit bananenstauden

Zum Abschluss des Tempel-Berichtes noch das Bild in welchem Gebäude Ihr medizinische Cannabisprodukte erwerben könnt. Lasst euch nicht täuschen, wenn ein Netz als Sichtschutz vor dem Eingang hängt und sieht dahinter nach. Der Mönch ist allerdings meist erst um 10:00 am morgen vor Ort. Für den Erwerb der Produkte müsst Ihr euren Ausweis vorzeigen, also nicht vergessen.

Haus wo Cannabisprodukte verkauft werden

medizinische cannabisprodukte in thailand

der vollmond erscheint hinter drachenskulpturen

wunderschöne abendstimmung im wat

Nach dem Ausflug zum Wat müsst Ihr sowieso die Strasse herunterfahren und links abbiegen, dann würde ich die paar Kilometer zur Grenze fahren, eventuell ist nun der grosse Markt wieder aufgebaut, und Ihr könnt allerlei Schnäppchen finden. Dieser Markt ist unmittelbar direkt vor der Grenze links, jeden Samstag, wo Händler aus allen Gegenden herkommen. Es wird erst ab Mittag/Nachmittag interessant, dafür bis abends spät, da am Morgen die Marktfahrer erst am Aufbauen sind. Wir nutzen die Zeit, um etwas zu essen und im Kaffee an der Marktstrasse etwas zu trinken.

Der modern gebaute Grenzübergang Chong Mek nach Laos/ Pakse ist meiner Meinung nach nicht so schön, er passt gar nicht in die Gegend.

Bild grenzübergang zu chong mek Laos

Nach dem Grenzmarktausflug fährt ihr ca. 15 Kilometer zurück, dann rechts abbiegen auf die 2173 Richtung Chong Khiam.Hier geht es weiter zum Fotobericht Khong-Chiam Pha Taem

Tipp:Bedenkt bitte das der Mun und Mekong Fluss in der Regenzeit August bis ca. November sehr viel Wasser haben kann und daher zum Baden am Kaeng Sapu oder Staudamm nicht besonders reizvoll ist (sehr schmutziges Wasser). Genauso können natürlich die Felsen bei den obigen Ausflugtipps stellenweise bedeckt sein. Der Vorteil, es ist angenehm kühl zum Reisen, und die Wasserfälle können als solche bezeichnet werden. Thailand Bewohner bezeichnen auch ein kleines Sprudelgefälle gerne als Nam Took. (Wasserfall)

Besucht bitte dazu auch die Filmabteilung.

Nach oben

logo slendee-kaffee

Besucher: 1202351

angebot-werbung

Kontakt Impressum Datenschutz Bewertungen Meine Projekte